Weinspender im Glas

Filtern nach

Price

Manufacturers

Spannung

Tiefe

Gewicht

Länge

Breite

Intensität

Höhe

All filters

Filter
1 - 10 von 10 Artikel(n)

Gerät zur Aufbewahrung einer offenen Weinflasche

Wer wollte nicht schon einmal eine nach Lust und Laune geöffnete Wein- oder Champagnerflasche konsumieren, ohne dass der Geschmack beeinträchtigt wird? Was für eine Verschwendung für den Privatmann, wenn er eine Flasche öffnet ... er ist "gezwungen", sie ziemlich schnell zu leeren. Für Gastronomen ist es viel komplizierter ... Häufig greifen Gastronomen zu Weinflaschen von geringerer Qualität, damit sie schneller ausgetrunken werden, oder sie verkaufen das erste Glas zum Preis der Flasche ... Im Wesentlichen ist die Frage der Rentabilität das Problem! Wenn ein Gewerbetreibender in seinem Restaurant Wein im Glas anbieten möchte, ohne dabei an Rentabilität einzubüßen, kann ein Automat für glasweise angebotenen Wein die Lösung sein! Bei Matériel Horeca bieten wir Ihnen eine Reihe von Weinspendern im Glas an. Zögern Sie nicht, diese Kategorie zu durchsuchen, um Ihre Wahl entsprechend Ihren Bedürfnissen und den Eigenschaften der einzelnen Spender zu treffen.

Für Weinliebhaber bieten wir auch eine Reihe von Weinkellern an. Ein Weinkeller ermöglicht es Ihnen, Ihre edlen Tropfen über viele Jahre hinweg zu lagern und dabei die gleichen Eigenschaften wie ein "rustikaler" Weinkeller beizubehalten.

Professioneller Glasweinhändler zum besten Preis

Häufig gestellte Fragen

Was ist ein glasweiser Weinspender?

Ein Weinglasautomat ist ein professionelles Haushaltsgerät, das Wein oder Champagner selbstständig an die Gäste ausschenkt. Mithilfe dieses automatischen Ausschankgeräts braucht eine Bar oder ein Restaurant nicht mehr ständig Kellner, um den Gästen Weinflaschen aus dem Weinkeller zu servieren. Denn der Weinautomat verfügt über ein System, das es den Gästen ermöglicht, sich per Knopfdruck Wein im Glas zu servieren und dabei die Menge des Weins zu wählen, die sie trinken möchten. Auf dem Markt können Sie zwei Hauptmodelle von Weinspendern unterscheiden: einfache Modelle, die nur eine Flasche Wein oder Champagner aufnehmen können, und Mehrfachmodelle, bei denen mehrere Weinflaschen gleichzeitig serviert werden können.

Wie funktioniert ein Weinspender im Glas?

Ob es sich um einen einfachen Glasweinspender oder ein Mehrfachmodell handelt, die Funktionsweise ist wie folgt: Die Weinflaschen, die in den einfachen oder mehrfachen Glasweinspender eingesetzt werden, sind mit einem oder mehreren Ausgießern verbunden. So wählt der Kunde den Wein mittels eines Glases und einer Selbstbedienungskarte zum Einschenken aus. Mit einer von der Bar angebotenen Prepaid-Karte für die Weinprobe kann der Kunde den Service in Anspruch nehmen und jederzeit entscheiden, welchen Wein er in sein Glas gießen möchte. Die Dosierung, die Kosten und die im Glas angebotenen Gewächse werden bereits auf digitalen Anzeigetafeln oben an jedem Gerät angezeigt. Die Gläser der Kunden müssen unter dem Servierauslauf positioniert werden. Die Kunden müssen ihre Selbstbedienungskarte auf dem Barcode-Lesegerät des glasweisen Weinautomaten einscannen. Daraufhin wird der Wein in das Glas des Kunden gefüllt.

Wie wählt man einen Weinspender im Glas aus?

Die Wahl eines Weinspenders im Glas hängt von Ihrem Bedarf ab. Wenn Sie in Ihrer Bar Kunden bedienen wollen, die oft mehrere Konsumenten empfangen, entscheiden Sie sich für die vielfältigen professionellen Modelle. Es gibt jedoch einige wichtige Punkte, die Sie beachten sollten, wie z. B. : 

Die Anzahl der Weinflaschen, die der Weinspender bewältigen kann, damit Sie nicht oft oder häufig Weinflaschen laden müssen. 

Für einen optimalen und zufriedenstellenden Service sollten Sie immer Weinautomatenmodelle mit einem Display wählen, das es den Kunden ermöglicht, den Automaten leicht und einfach zu bedienen. 

Ein Display, auf dem die Präferenz für die Weindosierung und die Menge, die in das Glas gefüllt werden soll, angezeigt werden kann. 

Es ist wichtig, dass Sie ein Modell eines Weinglasspenders wählen, das nicht zu viel Strom verbraucht, um neben der optimalen Nutzung auch Kosten zu sparen.