Negative Kühlschränke

Filtern nach

Price

Manufacturers

Spannung

Leistung

Tiefe

more... less

Gewicht

more... less

Anzahl der Türen

Material

new

Länge

Breite

more... less

Temperaturbereich

Intensität

Höhe

more... less

Abmessungen

Kapazität

Mit oder ohne Räder

All filters

Filter
1 - 50 von 154 Artikel(n)

Negative Kühlschränke: Aufbewahrung von Tiefkühlprodukten

Für einen professionellen Gastronomen oder auch für einen Supermarktbetreiber bietet Matériel Horeca negative Kühlschränke an. Sie ermöglichen die Aufbewahrung von Tiefkühlprodukten bei sehr niedrigen Temperaturen.

Hauptsächlich in einer Großküche oder in einem Betrieb mit Fastfood-Service eingesetzt, wird das negative Kühlgerät einer der Hauptakteure in Ihrer Großküche sein.

Bei Matériel Horeca haben wir auch Schränke in positiver Ausführung. Ein positiver Kühlschrank hat die gleichen Eigenschaften wie ein negativer, mit der Ausnahme, dass er eine Temperatur über 0 °C erzeugt.

Professionelle Negative Kühlschränke zum besten Preis

Häufig gestellte Fragen

Was ist ein Negativ-Kühlschrank?

Ein Negativkühlschrank ist ein Kühlschrank, der zur Aufbewahrung von Produkten bei Minustemperaturen oder zum Einfrieren von Lebensmitteln verwendet wird, wobei diese in der professionellen Küche stets griffbereit sind. Wie bei den positiven Kühlschränken gibt es auch beim negativen Kühlschrank mehrere Produktreihen, darunter Gastronomieschränke mit großer Kapazität, Konditorenschränke sowie gemischte Kühlschränke und Kühl- und Gefrierkombinationen. Wie im Gefrierschrank werden auch in einem negativen Kühlschrank Eiskristalle verwendet, die den Verderb des Produkts verhindern. Die negative Kältetemperatur im Inneren des Materials erreicht nach einigen Stunden des Einfrierens den Kern des Produkts. Die negative Kälte verhindert das Wachstum von Lebensmittelmikroorganismen. Im Gegensatz zu einem positiv gekühlten Tisch oder Schrank verhindert diese Art der Kühlung die Vermehrung von Mikroben. Die Lagertemperatur des negativen Kühlschranks liegt immer unter 0 °C. Sie sinkt in der Regel auf -18°C und kann je nach Art der zu lagernden Waren variieren.

Wie wählt man einen Negativ-Kühlschrank aus?

Um einen Negativ-Kühlschrank richtig auszuwählen, sind der Tropenmodus und die Beleuchtung wichtige Kriterien, die es zu berücksichtigen gilt. Denn wenn der Negativ-Kühlschrank in einer Küche mit hohen Temperaturen (bis zu 43°C) aufgestellt wird, dann ist es empfehlenswert, einen tropischen Negativ-Kühlschrank zu wählen. Seien Sie sich bewusst, dass das klassische Modell keine hohen Temperaturen (38°C) verträgt, daher kann der Kühlschrank schlecht funktionieren. Die Beleuchtung im Negativ-Kühlschrank ist ebenfalls ein sehr wichtiges Detail. Denn wenn Ihr Kühlregal in einem dunklen Raum oder in Ihrer Küche steht, kann der Ort schlecht beleuchtet sein. Es ist also eine ziemlich praktische Option! Wenn Sie sich für einen Negativ-Kühlschrank mit einer Glastür entscheiden, ist die Beleuchtung wichtig! Wählen Sie eine LED-Beleuchtung, die sparsamer ist als jede andere Art von Beleuchtung. Der negative Kühlschrank ist ein wichtiges Kühlgerät für den CHR-Sektor, insbesondere für die Kühlkette. Daher sollte er richtig ausgewählt werden, wie es sich gehört.

Was ist der Unterschied zwischen einem Negativkühlschrank und einem Gefrierschrank?

Küchenliebhaber verwechseln immer wieder den Negativkühlschrank mit dem Gefrierschrank. Gefrierschränke und negative Kühlschränke unterscheiden sich in einigen Details. Der negative Kühlschrank hat mehr Fassungsvermögen als der Gefrierschrank. Sein Fassungsvermögen kann über 400 Liter betragen, während das Fassungsvermögen des Gefrierschranks etwa 200-300 Liter beträgt. Negative Kühlschränke werden verwendet, um eine große Menge an Lebensmitteln aufzubewahren und zu lagern. Auch die Abmessungen der negativen Kühlschränke sind größer als die der Gefrierschränke. Sie benötigen mehr Platz, um in einer professionellen Küche aufgestellt werden zu können. Länge, Tiefe und Breite sind proportional zur Kapazität in Litern. Der Negativ-Kühlschrank erzeugt eine Temperatur von unter 0 °C. Das unterscheidet ihn von einem Gefrierschrank. Normalerweise beträgt die Temperatur im negativen Kühlregal etwa -18°C. Diese Angaben hängen jedoch von der Art der Lebensmittel ab, die Sie lagern und aufbewahren möchten. Bei einigen Modellen von Kryotanks kann die Temperatur auf -30 bis -35 °C sinken.